Hanf

 

Der Hanf, die Stängelfaser der Hanfpflanze Cannabis sativa, hat bei uns in den letzten Jahrzehnten ein Schattendasein geführt, obwohl er in früheren Jahrhunderten schon recht verbreitet war und mit zu den ältesten Kulturpflanzen zählt. Wegen des Rauschmittels Haschisch das aus dem Harz der weiblichen Hanfpflanzen gewonnen werden kann, kam es in Deutschland zu einem Anbauverbot. Aus Hanfgarnen kann man ähnliche Gewebe wie aus Flachsgarnen weben. Die Garne sind allerdings etwas grober und härter und haben nicht den feinen Glanz des Flachsgarnes. Dafür sind sie um etwa 20% reißfester als die, – ohnehin schon – sehr reißfesten Flachsgarne. 

 

 

Klicken Sie die einzelnen Begriffe an, um noch mehr zu erfahren

 

Altes Leinen
Bauernleinen
Bi-Color
Bleichen
Bodenleinen
Chinaleinen
Crash-Leinen
Englisch-Leinen
Fischerleinen
Flachs
Garnfärbung
Gminder Leinen

Grasleinen
Halbleinen
Handtuchleinen
Handwebleinen
Hanf
Jute
Käseleinen
Leinen Panama
Leinenatlas
Leinenbatist
Leinencanvas
Leinenchenille

Leinendamast
Leinendrell
Leinendruck
Leinenfischgrat

Leinenfrotté

Leinengaze
Leinenhanddruck
Leinenjacquard
Leinenjeans
Leinenköper
Leinenkaro
Leinenmadras
Leinennessel
Leinenpepita
Leinenrips
Leinenstreifen
Leinentransparent
Leinentrikot
Leinentweed
Leinenvoile
Leintuch
Leinwandbindung
Linon
Modeldruck

Nadelstreifen
Ramie
Rautenstreifen
Reaktivfärbung
Rupfen
Schaftkaro
Schusspfauenauge
Stückfärbung
Tricolor
Waffel-Piqué