Gminder Leinen

 

Das "Gminder Leinen" ist ein einfarbiger fester Baumwollstoff in Leinwandbindung. "Gminder Leinen" wird traditionell als Stoff für Kostüme, z.B. im Theater, im Brauchtumsbereich oder als Handarbeitsstoff und Stickgrund verwendet. Der Name "Gminder" ist der Familienname des Produzenten, der ehedem diesen Stoff in der Textilstadt Reutlingen in Baden Würtemberg bis ca. 1967 produzierte. Die damalige Qualität war ein garngemischtes Halbleinen Baumwoll-Hanf oder Baumwoll-Flachs. Nach Einstellung der Produktion in Reutlingen haben andere Webereien diesen Stofftyp einige Jahre weiterproduziert, jedoch nur noch in 100% Baumwolle. Der Name "Gminder Leinen" wurde beibehalten, und der Stoff wurde auch als "Gminder Leinen"-Cotton gekennzeichnet. Die Leinenweber bieten "Gminder Leinen"-Cotton in zwei Gewichtsklassen an, mit der neuen Möglichkeit, jeden gewünschten Farbton schon ab 20m zu realisieren.

 

 

 

Klicken Sie die einzelnen Begriffe an, um noch mehr zu erfahren

 

Altes Leinen
Bauernleinen
Bi-Color
Bleichen
Bodenleinen
Chinaleinen
Crash-Leinen
Englisch-Leinen
Fischerleinen
Flachs
Garnfärbung
Gminder Leinen

Grasleinen
Halbleinen
Handtuchleinen
Handwebleinen
Hanf
Jute
Käseleinen
Leinen Panama
Leinenatlas
Leinenbatist
Leinencanvas
Leinenchenille

Leinendamast
Leinendrell
Leinendruck
Leinenfischgrat

Leinenfrotté

Leinengaze
Leinenhanddruck
Leinenjacquard
Leinenjeans
Leinenköper
Leinenkaro
Leinenmadras
Leinennessel
Leinenpepita
Leinenrips
Leinenstreifen
Leinentransparent
Leinentrikot
Leinentweed
Leinenvoile
Leintuch
Leinwandbindung
Linon
Modeldruck

Nadelstreifen
Ramie
Rautenstreifen
Reaktivfärbung
Rupfen
Schaftkaro
Schusspfauenauge
Stückfärbung
Tricolor
Waffel-Piqué