Leinen-Lodge auf DaWanda

Schaftkaro

Schaftkaro

 

Schaftgewebe nennt man alle Gewebe deren Musterung im Gegensatz zum Jacquard auf einem "Schaftwebstuhl" gewebt wird, also auf einem "normalen" Webstuhl. Er hat sogenannte "Schäfte" mit denen die "Kett"fäden angehoben bzw. abgesenkt werden um den "Schuss!" hindurch zu lassen. Eine Karobindung ist dabei eine relativ unkomplizierte Schaftbindung. Bei komplizierteren Bindungsmustern können bis zu 12 Schäfte eingesetzt werden, was aber auch das Maximum des Schaftwebstuhls darstellt. Für noch komplexere Muster muss dann ein Jacquardwebstuhl eingesetzt werden. Schaftkaros aus Leinen werden meist für Bett- oder Tisch-Wäsche verwendet. Gewichte zwischen 180–180 g/qm.

 

 

Klicken Sie die einzelnen Begriffe an, um noch mehr zu erfahren

Altes Leinen
Bauernleinen
Bi-Color
Bleichen
Bodenleinen
Chinaleinen
Crash-Leinen
Englisch-Leinen
Fischerleinen
Flachs
Garnfärbung
Gminder Leinen
Grasleinen

Halbleinen
Handtuchleinen
Handwebleinen
Hanf
Jute
Käseleinen
Leinen Panama
Leinenatlas
Leinenbatist
Leinencanvas
Leinenchenille
Leinendamast
Leinendrell

Leinendruck
Leinenfischgrat
Leinenfrotté
Leinengaze
Leinenhanddruck
Leinenjacquard
Leinenjeans
Leinenköper
Leinenkaro
Leinenmadras
Leinennessel
Leinenpepita
Leinenrips

Leinenstreifen
Leinentransparent
Leinentrikot
Leinentweed
Leinenvoile
Leintuch
Leinwandbindung
Linon
Modeldruck
Nadelstreifen
Ramie
Rautenstreifen
Reaktivfärbung
 

Rupfen
Schaftkaro
Schusspfauenauge
Stückfärbung
Tricolor
Waffel-Piqué