Leinen-Lodge auf DaWanda

Ramie

Ramie

 

Die Ramie gilt als ausgesprochen hochwertige "Bastfaser", wird aber dennoch nur in unbedeutenden Mengen gewonnen und verarbeitet – siehe auch unter Chinaleinen undGrasleinen. Es handelt sich um die Stängelfaser eines in Asien beheimateten Nesselgewächses, das bis zu zwei Meter Höhe heranwachsen kann. Die Faser ist außerordentlich fein, muss nicht bebleicht werden weil sie von Natur aus schneeweiß ist und lässt sich deshalb zu feinsten Geweben 75–100 g/qm wie Batiste und Voiles verweben. Wegen ihrer Faserlänge und hohen Reisfestigkeit wird Ramie ab und zu mit Flachs zu besonders hochwertigen Leinengarnen versponnen. 

 

 

Klicken Sie die einzelnen Begriffe an, um noch mehr zu erfahren

Altes Leinen
Bauernleinen
Bi-Color
Bleichen
Bodenleinen
Chinaleinen
Crash-Leinen
Englisch-Leinen
Fischerleinen
Flachs
Garnfärbung
Gminder Leinen
Grasleinen

Halbleinen
Handtuchleinen
Handwebleinen
Hanf
Jute
Käseleinen
Leinen Panama
Leinenatlas
Leinenbatist
Leinencanvas
Leinenchenille
Leinendamast
Leinendrell

Leinendruck
Leinenfischgrat
Leinenfrotté
Leinengaze
Leinenhanddruck
Leinenjacquard
Leinenjeans
Leinenköper
Leinenkaro
Leinenmadras
Leinennessel
Leinenpepita
Leinenrips

Leinenstreifen
Leinentransparent
Leinentrikot
Leinentweed
Leinenvoile
Leintuch
Leinwandbindung
Linon
Modeldruck
Nadelstreifen
Ramie
Rautenstreifen
Reaktivfärbung
 

Rupfen
Schaftkaro
Schusspfauenauge
Stückfärbung
Tricolor
Waffel-Piqué