Leinen-Lodge auf DaWanda

Leinenvoile

Leinenvoile

 

Der Voile – aus dem Französischen übersetzt heißt das Wort "Segel" – ist ein schleierartiges, federleichtes und halbtransparentes Gewebe in Leinwandbindung. Man verwendet dazu feingesponnene und hartgedrehte Garne. Leinenvoiles geben Dekorationen eine weiche Lichtmodulation, sind in der Wirkung aber charaktervoller und lebendiger als Voile aus synthetischen Garnen. Das Gewebegewicht von Leinenvoiles liegt zwischen 140–160 g/qm. Den leichtesten und feinfädigsten Voile aus einer Naturfaser mit einem qm-Gewicht von 73 g (!) kann man allerdings nur in 100% Ramie realisieren. Siehe auch unter diesem Stichwort. 

 

 

Klicken Sie die einzelnen Begriffe an, um noch mehr zu erfahren

Altes Leinen
Bauernleinen
Bi-Color
Bleichen
Bodenleinen
Chinaleinen
Crash-Leinen
Englisch-Leinen
Fischerleinen
Flachs
Garnfärbung
Gminder Leinen
Grasleinen

Halbleinen
Handtuchleinen
Handwebleinen
Hanf
Jute
Käseleinen
Leinen Panama
Leinenatlas
Leinenbatist
Leinencanvas
Leinenchenille
Leinendamast
Leinendrell

Leinendruck
Leinenfischgrat
Leinenfrotté
Leinengaze
Leinenhanddruck
Leinenjacquard
Leinenjeans
Leinenköper
Leinenkaro
Leinenmadras
Leinennessel
Leinenpepita
Leinenrips

Leinenstreifen
Leinentransparent
Leinentrikot
Leinentweed
Leinenvoile
Leintuch
Leinwandbindung
Linon
Modeldruck
Nadelstreifen
Ramie
Rautenstreifen
Reaktivfärbung
 

Rupfen
Schaftkaro
Schusspfauenauge
Stückfärbung
Tricolor
Waffel-Piqué