Leinen-Lodge auf DaWanda

Leinenjacquard

Leinenjacquard

 

Der Jacquard ist ein aufwändig gemusterter Stoff, der nur auf einem Webstuhl mit Jacquardmaschine hergestellt werden kann. Erfunden hat sie 1805 der Londoner Seidenweber Joseph Marie Jacquard, der damit einen Wettbewerb und 3000 Francs gewann, und die gesamte Weberei revolutionierte. Während bei den sogenannten Schaftgeweben die "Kettfäden" nur gruppenweise bewegt werden können und deshalb der Musterrapport relativ eng begrenzt ist, kann die Jacquardmaschine jeden "Kettfaden" separat steuern. Vor dieser Neuerung gab es zwar auch schon großmustrige Gewebe wie etwa die Leinendamaste (siehe unter diesem Begriff) aber sie mussten mühevoll am "Zampelwebstuhl" gefertigt werden. Leinenjacquards sind hochwertige Leinengewebe, sehr beliebt im Kleidungs- und Heimtex-Bereich. Gewichte zwischen 160–280 g/qm.

 

 

Klicken Sie die einzelnen Begriffe an, um noch mehr zu erfahren

Altes Leinen
Bauernleinen
Bi-Color
Bleichen
Bodenleinen
Chinaleinen
Crash-Leinen
Englisch-Leinen
Fischerleinen
Flachs
Garnfärbung
Gminder Leinen
Grasleinen

Halbleinen
Handtuchleinen
Handwebleinen
Hanf
Jute
Käseleinen
Leinen Panama
Leinenatlas
Leinenbatist
Leinencanvas
Leinenchenille
Leinendamast
Leinendrell

Leinendruck
Leinenfischgrat
Leinenfrotté
Leinengaze
Leinenhanddruck
Leinenjacquard
Leinenjeans
Leinenköper
Leinenkaro
Leinenmadras
Leinennessel
Leinenpepita
Leinenrips

Leinenstreifen
Leinentransparent
Leinentrikot
Leinentweed
Leinenvoile
Leintuch
Leinwandbindung
Linon
Modeldruck
Nadelstreifen
Ramie
Rautenstreifen
Reaktivfärbung
 

Rupfen
Schaftkaro
Schusspfauenauge
Stückfärbung
Tricolor
Waffel-Piqué