Leinen-Lodge auf DaWanda

Leinendruck

Leinendruck

 

Es gibt viele Druckverfahren um Farbe auf den Stoff zu bringen. Für den Druck auf Leinen der nicht in Massenproduktion entsteht, sondern in Metragen zwischen 100 und 500 m gibt es immer noch den Hand oder Modeldruck oder den Blaudruck, ein sogenanntes Reservedruckverfahren. Englisch-Leinen Blumendrucke meist Rosen oder Lilien mit bis zu 10 Farbtönen werden aber auch im "Siebdruckverfahren" hergestellt, wobei für jede Farbe ein Sieb zum Einsatz kommt. 
Der Reiz des Leinendrucks liegt im Kontrast zwischen dem handwerklich-trockenem rustikalen Leinen und der Fülle und Reichhaltigkeit des floralen Musters. Außerdem hat ein Leinendruck immer eine gewisse lebendige Unregelmäßigkeit, hervorgerufen durch die feinen Ungleichheiten im Flachsgarn. Gewichte zwischen 250–400 g/qm, geeignet für Bezüge und Dekorationen. 

 

 

Klicken Sie die einzelnen Begriffe an, um noch mehr zu erfahren

Altes Leinen
Bauernleinen
Bi-Color
Bleichen
Bodenleinen
Chinaleinen
Crash-Leinen
Englisch-Leinen
Fischerleinen
Flachs
Garnfärbung
Gminder Leinen
Grasleinen

Halbleinen
Handtuchleinen
Handwebleinen
Hanf
Jute
Käseleinen
Leinen Panama
Leinenatlas
Leinenbatist
Leinencanvas
Leinenchenille
Leinendamast
Leinendrell

Leinendruck
Leinenfischgrat
Leinenfrotté
Leinengaze
Leinenhanddruck
Leinenjacquard
Leinenjeans
Leinenköper
Leinenkaro
Leinenmadras
Leinennessel
Leinenpepita
Leinenrips

Leinenstreifen
Leinentransparent
Leinentrikot
Leinentweed
Leinenvoile
Leintuch
Leinwandbindung
Linon
Modeldruck
Nadelstreifen
Ramie
Rautenstreifen
Reaktivfärbung
 

Rupfen
Schaftkaro
Schusspfauenauge
Stückfärbung
Tricolor
Waffel-Piqué