Leinen-Lodge auf DaWanda

Leinendamast

Leinendamast

Der Damast – jener Luxusstoff, aus dem sogar in der einfarbigen Version die rankenden Muster geradezu plastisch hervorzutreten scheinen – wurde, wie so viele Gewebe vor langer Zeit in China erfunden. Man importierte ihn via Damaskus, daher sein Name. Im Vergleich zumJacquard der erst 1805 erfunden wurde und bei dem jeder Faden gehoben und gesenkt werden kann, wird der Leinendamast durch einen "Bindungswechsel" realisiert der es ermöglicht auch reichhaltige florale Muster plastisch vom Untergrund abzusetzen. Das Muster wird dabei in "Schuss"-Atlas und der Fond (Hintergrund) in "Kett"-Atlas gewebt. Auf der Geweberückseite erscheint das Muster umgekehrt. Leinendamaste in Gewichten zwischen 200–250 g/qm sind edelste Leinengewebe für die Gestaltung hochwertiger Tischwäsche, Bettwäsche oder Dekorationen. Der feine Naturglanz der Flachsfaser eignet sich besonders gut das Licht und Schattenspiel dieses Gewebes hervorzuheben.

 

 

Klicken Sie die einzelnen Begriffe an, um noch mehr zu erfahren

Altes Leinen
Bauernleinen
Bi-Color
Bleichen
Bodenleinen
Chinaleinen
Crash-Leinen
Englisch-Leinen
Fischerleinen
Flachs
Garnfärbung
Gminder Leinen
Grasleinen

Halbleinen
Handtuchleinen
Handwebleinen
Hanf
Jute
Käseleinen
Leinen Panama
Leinenatlas
Leinenbatist
Leinencanvas
Leinenchenille
Leinendamast
Leinendrell

Leinendruck
Leinenfischgrat
Leinenfrotté
Leinengaze
Leinenhanddruck
Leinenjacquard
Leinenjeans
Leinenköper
Leinenkaro
Leinenmadras
Leinennessel
Leinenpepita
Leinenrips

Leinenstreifen
Leinentransparent
Leinentrikot
Leinentweed
Leinenvoile
Leintuch
Leinwandbindung
Linon
Modeldruck
Nadelstreifen
Ramie
Rautenstreifen
Reaktivfärbung
 

Rupfen
Schaftkaro
Schusspfauenauge
Stückfärbung
Tricolor
Waffel-Piqué