Leinen-Lodge auf DaWanda

Fischerleinen

Fischerleinen

 

Fischerleinen nennt man dicht gewebte Leinenstoffe in 180–250 g/qm bei denen die "Kettfäden" in feinen Farbschattierungen 3–7 Nuancen innerhalb eines begrenzten Farbbereichs dem Leinen eine kaum merkbare Längsstreifung geben. Die verschiedenen "Kettfarben" wurden früher meist aus Restgarnen oder Fehlfarben zusammengestellt und es entstand daraus ein gebrauchstüchtiger, unempfindlicher und billiger Hemdenstoff den vor allem die Fischer als Arbeitskleidung bevorzugten. 

 

 

Klicken Sie die einzelnen Begriffe an, um noch mehr zu erfahren

Altes Leinen
Bauernleinen
Bi-Color
Bleichen
Bodenleinen
Chinaleinen
Crash-Leinen
Englisch-Leinen
Fischerleinen
Flachs
Garnfärbung
Gminder Leinen
Grasleinen

Halbleinen
Handtuchleinen
Handwebleinen
Hanf
Jute
Käseleinen
Leinen Panama
Leinenatlas
Leinenbatist
Leinencanvas
Leinenchenille
Leinendamast
Leinendrell

Leinendruck
Leinenfischgrat
Leinenfrotté
Leinengaze
Leinenhanddruck
Leinenjacquard
Leinenjeans
Leinenköper
Leinenkaro
Leinenmadras
Leinennessel
Leinenpepita
Leinenrips

Leinenstreifen
Leinentransparent
Leinentrikot
Leinentweed
Leinenvoile
Leintuch
Leinwandbindung
Linon
Modeldruck
Nadelstreifen
Ramie
Rautenstreifen
Reaktivfärbung
 

Rupfen
Schaftkaro
Schusspfauenauge
Stückfärbung
Tricolor
Waffel-Piqué